Deutschland (Germany)

Landesdaten

Flagge Deutschland

Lage: Mitteleuropa

Zeitzone: MEZ

Grösse: gesamt: 357.022 km²

davon Land: 348.672 km²

davon Wasser: 8.350 km²

Länge der Staatsgrenze: 3.694 km

davon entfallen auf:
Belgien: 133 km
Dänemark: 140 km
Frankreich: 418 km
Luxemburg: 128 km
Niederlande: 575 km
Österreich: 801 km
Polen: 447 km
Schweiz: 348 km
Tschechische Republik: 704 km

Küstenlinie: 2.389 km

Hauptstadt: Berlin

Bundesländer: 16
Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Elektr. Strom: 220 V / 50 Hz

Telefonvorwahl: 00 49

Höchster Punkt: Zugspitze 2.963 m


Karte

Karte Deutschland

1

Bevölkerung

Einwohnerzahl: ca. 81 Millionen Einwohner

Bevölkerungswachstum: -0,2% pro Jahr

Bevölkerungsdichte (Ew. pro km²): 227

Lebenserwartung: 78 (männlich), 83 (weiblich)

Amtssprache: Deutsch

Religionen:

  • 34% Protestanten
  • 34% röm.-kath.
  • 4% Moslems
  • 28% sonstige

Klima

Die Sommermonate (Juni-August) sind meistens warm, mit einer Durchschnittstemperatur von 25-30°C.

Im Winter (November-Februar) liegt die Temperatur im Durchschnitt bei -5°C bis +5°C. Vereinzelt kann sie auf bis zu -20°C absinken.

An den Küstengebieten und in den südlichen Regionen kommt es häufiger zu Schneefällen.

Mit Regenfällen muss man das ganze Jahr über rechnen.


Währung / Finanzen

Währungseinheit: € / Euro (EUR)

Einteilung: 1 € = 100 Cent

Geldautomaten: In vielen Städten verfügbar.

Internationale Kreditkarten: Diese werden von vielen Hotels und Geschäften akzeptiert.

Bestimmungen: Fremd- und Landeswährungen können in unbegrenzter Höhe ein- und ausgeführt werden.

Zollbestimmungen

Zollfrei dürfen mitgeführt werden:

  • 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak
  • 1 Liter alkoholische Getränke
  • geringe Mengen Parfüm

(Angaben gültig für Personen ab 18 Jahre)

Touristen und Personen, die auf der Durchreise sind, können Gegenstände des persönlichen Bedarfs zollfrei mitführen.


Wirtschaft

In mitten Europas gelegen nimmt die Bundesrepublik Deutschland einen hohen Stellenwert in der Wirtschaft Europas ein.

Auch im internationalen Vergleich befindet sich Deutschland unter den Top Ten der grössten Industriestaaten der Erde.

Viele der benötigten Rohstoffe müssen importiert werden, da die vorhandenen Mengen zu gering sind.

Industriezweige: Chemie, Eisen- und Stahlindustrie, Elektrotechnik, Fahrzeugbau, Maschinenbau, Schiffbau, Textilien

Naturresourcen: Eisenerz, Erdgas, Kohle, Kupfer, Nickel, Nutzland, Salz, Uran

Flächennutzung:

  • Nutzland: 34%
  • Getreideanbau: 29%
  • Weidefläche: 29%
  • Wälder: 29%
  • sonstiges: 37%

Pflanzen

Birken, Buchen, Eichen, Fichten und Kiefern sind recht häufig zu finden. Verteilt über das ganze Land gibt es viele, teils kleine Wälder.

Bis zur Baumgrenze von etwa 1.500 Metern gibt es Misch- und Nadelwälder.

Staatliche Wiederaufforstungsprogramme beschäftigen sich mit dem Aufbau der durch die landwirtschaftliche Nutzung zerstörten Flora.

Tiere

Durch den Aufbau von Naturschutzparks und geschützten Gebieten wird versucht, die dezimierte Tierwelt zu schützen.

Bedingt durch den stark eingegrenzten Lebensraum sind viele Tierarten ausgestorben.