Sri Lanka (Sri Lanka)

Landesdaten

Flagge Sri-Lanka

Lage: Südasien

Zeitzone: MEZ + 4,5 (während der Sommerzeit: MEZ + 3,5)

Grösse: gesamt: 65.610 km²

davon Land: 64.630 km²

davon Wasser: 980 km²

Länge der Staatsgrenze: 0 km

Küstenlinie: 1.340 km

Hauptstadt: Colombo

Provinzen: 9
Central, Eastern, North Central, Northern, North Western, Sabaragamuwa, Southern, Uva, Western

Elektr. Strom: 240 V / 50 Hz

Telefonvorwahl: 00 94

Höchster Punkt: Pidurutalagala 2.524 m


Karte

Karte Sri-Lanka

Bevölkerung

Einwohnerzahl: ca. 21,9 Millionen Einwohner

Bevölkerungswachstum: 0,9% pro Jahr

Bevölkerungsdichte (Ew. pro km²): 334

Lebenserwartung: 73 (männlich), 80 (weiblich)

Amtssprache: Singhalesisch, Tamilisch

Religionen:

  • 69% Buddhisten
  • 8% Moslems
  • 7% Hinduisten
  • 16% sonstige

Klima

  • tropisches Klima
  • es sind keine ausgeprägten Jahreszeiten erkennbar
  • im Gebirge ist es wesentlich kühler als im Flachland
  • Regen fällt besonders in der zweiten Jahreshälfte

Währung / Finanzen

Währungseinheit: Sri Lanka Rupie (LKR)

Einteilung: 1 Rupie = 100 Cent

Geldautomaten: In den meisten grösseren Städten verfügbar.

Internationale Kreditkarten: Diese werden nur von grösseren Hotels und Geschäften akzeptiert.

Bestimmungen: Fremdwährungen können in unbegrenzter Höhe eingeführt werden. Die Ausfuhr ist in Höhe der deklarierten Einfuhr, abzüglich der umgetauschten Beträge, erlaubt.

Die Landeswährung darf bis zu einem Betrag von 1.000 Rupien ein- und ausgeführt werden.

Alle Umtauschquittungen müssen bis zur Ausreise gut aufbewahrt werden, da es oft Kontrollen gibt.

Zollbestimmungen

Zollfrei dürfen mitgeführt werden:

  • 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak
  • 1 Liter alkoholische Getränke
  • geringe Mengen Parfüm

(Angaben gültig für Personen ab 18 Jahre)

Touristen und Personen, die auf der Durchreise sind, können Gegenstände des persönlichen Bedarfs zollfrei mitführen.

Wertvolle Schmuckstücke und technische Geräte müssen bei der Einreise deklariert werden.

Artikel die aus geschützten Tier- und Pflanzenarten hergestellt wurde dürfen nicht eingeführt werden.

Die Ausfuhr von Antiquitäten ist nur mit einer Sondergenehmigung erlaubt.

Reisehinweise

Der Norden und der Osten des Landes sollte bei Reisen vermieden werden, da es hier in der letzten Zeit des öfteren zu gewaltsamen Konflikten gekommen ist.

Verhaltenshinweise

Nach dem Einbruch der Dunkelheit sollte man Nachts nicht mehr unterwegs sein.

Es kommt häufig zu Polizeikontrollen, bei den man den Anweisungen unbedingt Folge leisten sollte.

Das Fotografieren von Militäranlagen und uniformierten Personen ist nicht gestattet.

Wirtschaft

In der Landwirtschaft ist über die Hälfte der Bevölkerung beschäftigt. Für den Export werden dort Kautschuk, Kokosnüsse und vor allem Tee produziert.

Der industrielle Aufschwung läuft nur langsam an, da die politische Lage im Land sehr instabil ist.

Industriezweige: Erdölförderung, Gummiherstellung, Landwirtschaft, Tabakherstellung, Textilien

Naturresourcen: Edelsteine, Graphit, Kalkstein, Phosphate

Flächennutzung:

  • Nutzland: 14%
  • Getreideanbau: 15%
  • Weidefläche: 7%
  • Wälder: 32%
  • sonstiges: 32%


Pflanzen

Für Naturinterssierte ist Sri Lanka ein sehr schönes Reiseziel. Sehr viele verschiedene Pflanzen-, Gras-, Busch- und Baumarten wachsen überall auf der Insel.

Auch der Bodhi-Baum, der älteste Baum auf der Erde, wächst dort.

Tiere

Vor allem in den Naturschutzparks gibt es noch eine vielfältig ausgeprägte Fauna. Hunderte Vogelarten, Insekten und auch viele grosse Säugetiere leben auf Sri Lanka.

Der Schutz der Tierwelt wird hier noch sehr ernst genommen.