Niederlande (Netherlands)

Landesdaten

Flagge Niederlande

Lage: Europa

Zeitzone: MEZ

Grösse: gesamt: 41.543 km²

davon Land: 33.893 km²

davon Wasser: 7.650 km²

Länge der Staatsgrenze: 1.027 km

davon entfallen auf:
Belgien: 450 km
Deutschland: 577 km

Küstenlinie: 451 km

Hauptstadt: Amsterdam

Provinzen: 12
Drenthe, Flevoland, Friesland, Gelderland, Groningen, Limburg, Noord-Brabant, Noord-Holland, Overijssel, Utrecht, Zeeland, Zuid-Holland

Elektr. Strom: 220 V / 50 Hz

Telefonvorwahl: 00 31

Höchster Punkt: Vaalserberg 322 m


Karte

Karte Niederlande

Bevölkerung

Einwohnerzahl: ca. 16,9 Millionen Einwohner

Bevölkerungswachstum: 0,4% pro Jahr

Bevölkerungsdichte (Ew. pro km²): 407

Lebenserwartung: 79 (männlich), 83 (weiblich)

Amtssprache: Niederländisch, Deutsch, Englisch, Französisch

Religionen:

  • 28% röm.-kath.
  • 19% Protestanten
  • 53% sonstige

Klima

In dem milden Seeklima ist das Wetter sehr wechselhaft. Im Sommerzeitraum fällt nur wenig Regen. Die angenehmen Temperaturen (um 20°C) werden jedoch durch die vorherschenden Winde wieder abgeschwächt.

Die Wintermonate sind kalt und feucht, mit einer durchschnittlichen Temperatur zwischen -5°C und 10°C. Es fällt oft Regen und vereinzelt auch Schnee.


Währung / Finanzen

Währungseinheit: € / Euro (EUR)

Einteilung: 1 € = 100 Cent

Geldautomaten: In vielen Städten verfügbar.

Internationale Kreditkarten: Werden von vielen Hotels und Geschäften akzeptiert.

Bestimmungen: Fremd- und Landeswährungen können in unbegrenzter Höhe ein- und ausgeführt werden.

Zollbestimmungen

Zollfrei dürfen mitgeführt werden:

  • 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak
  • 1 Liter alkoholische Getränke

(Angaben gültig für Personen ab 18 Jahre)

Touristen und Personen, die auf der Durchreise sind, können Gegenstände des persönlichen Bedarfs zollfrei mitführen.

Reisehinweise

Für die Niederlande besteht derzeit kein landesspezifischer Sicherheitshinweis.

Wirtschaft

Die Fischerei und das Finanzwesen sind die wichtigsten Industriezweige der Niederlande.

Der grösste Teil des Bruttoinlandsproduktes wird durch die dort angebotenen Dienstleistungen erwirtschaftet.

Industriezweige: Baumaterialien, Chemie, Finanzwesen, Fischfang- und verarbeitung, Maschinenbau, Mikroelektronik, Tourismus

Naturresourcen: Erdgas, Erdöl, Nutzland

Flächennutzung:

  • Nutzland: 25%
  • Getreideanbau: 3%
  • Weidefläche: 25%
  • Wälder: 8%
  • sonstiges: 39%


Pflanzen

Die ursprünglichen Flora der Niederlande gibt es im Original kaum noch.

Fast alle existierenden Pflanzen und Baumarten wurden durch staatliche Aufforstungeprogramme angepflanzt.

Tiere

Verschiedene Vogel- und Fischarten gibt es noch in den Niederlanden.

Der Lebensraum der Tiere an Land wurde durch die industrieelle Entwicklung fast komplett ausgelöscht.