Malaysia (Malaysia)

Landesdaten

Flagge Malaysia

Lage: Südostasien

Zeitzone: MEZ + 7 (während der Sommerzeit: MEZ + 6)

Grösse: gesamt: 329.847 km²

davon Land: 328.657 km²

davon Wasser: 1.190 km²

Länge der Staatsgrenze: 2.669 km

davon entfallen auf:
Brunei Darussalam: 381 km
Indonesien: 1.782 km
Thailand: 506 km

Küstenlinie: 4.675 km

Hauptstadt: Kuala Lumpur

Regionen: 13
Johor, Kedah, Kelantan, Melaka, Negeri Sembilan, Pahang, Perak, Perlis, Pulau Pinang, Sabah, Sarawak, Selangor, Terengganu

Elektr. Strom: 220 V / 50 Hz

Telefonvorwahl: 00 60

Höchster Punkt: Gunung Kinabalu 4.100 m


Karte

Karte Malaysia

Bevölkerung

Einwohnerzahl: ca. 30 Millionen Einwohner

Bevölkerungswachstum: 1,5% pro Jahr

Bevölkerungsdichte (Ew. pro km²): 91

Lebenserwartung: 72 (männlich), 77 (weiblich)

Amtssprache: Malaysisch

Religionen:

  • 61% Moslems
  • 20% Buddhisten
  • 9% Christen
  • 6% Hinduisten
  • 4% sonstige

Klima

Malaysia liegt in einer tropischen Klimazone. Die Tagestemperaturen schwanken über das Jahr zwischen 20°C und 33°C.

Die Luftfeuchtigkeit ist immer sehr hoch und liegt oft über 80%.

Die Regenzeit schwankt regional sehr stark.


Währung / Finanzen

Währungseinheit: Malaysischer Ringgit (MYR)

Einteilung: 1 Ringgit = 100 Sen

Geldautomaten: In den grösseren Städten verfügbar.

Internationale Kreditkarten: Diese werden von vielen grösseren Hotels und Geschäften akzeptiert.

Bestimmungen: Fremdwährungen können in unbegrenzter Höhe und die Landeswährung bis zu einem Betrag von 1.000 Ringgit ein- und ausgeführt werden.

Es besteht Deklarationspflicht (die sehr ernst genommen wird) für das gesamte mitgeführte Geld.

Ausserhalb der grossen Städte ist fast immer Barzahlung üblich.

Zollbestimmungen

Zollfrei dürfen mitgeführt werden:

  • 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 225 g Tabak
  • 1 Liter alkoholische Getränke
  • geringe Mengen Parfüm

(Angaben gültig für Personen ab 18 Jahre)

Touristen und Personen, die auf der Durchreise sind, können Gegenstände des persönlichen Bedarfs zollfrei mitführen.

Für wertvolle Gegenstände, z.b. Elektrogeräte und Schmuckstücke, wird manchmal eine Zollgebühr verlangt. Bei der Ausreise wird diese gegen die Vorlage der Quittung wieder zurückgezahlt.

Für mitgeführte Medikamente sollten Sie ein englischsprachiges Attest Ihres Arztes über die Notwendigkeit der Einnahme mitführen.

Der Besitz und der Handel mit Drogen (auch kleinste Mengen) wird mit sehr langen Haftstrafen, teilweise auch mit dem Tode bestraft!

Reisehinweise

In der Nähe der Grenze zu den Philippinen treiben bewaffnete Rebellen ihr Unwesen. Seit einiger Zeit kommt es dort zu Geiselnahmen und auch zu Überfällen auf Ausländer. Sie sollten die Gegend daher meiden.

Verhaltenshinweise

Bei Fahrten mit Booten und Fähren sollten Sie auf die Sicherheit dieser achten. Viele Wasserverkehrmittel wären hierzulande als Fahruntauglich einzustufen.

Frisches Obst und Gemüse sollte vor dem dem Verzehr in jedem Fall ordentlich gewaschen werden.

Wirtschaft

Vor allem durch die hohen Investitionen hat sich die Industrie Malaysias in den letzten Jahrzehnten sehr schnell entwickelt.

Bei der Produktion von Gummi und Zinn steht Malaysia an der Weltspitze.

Industriezweige: Chemie, Elektronik, Erdölförderung, Gummiverarbeitung, Leichtmaschinenbau, Tourismus, Zinnverarbeitung

Naturresourcen: Bauxit, Eisenerz, Erdgas, Erdöl, Holz, Kupfer, Zinn

Flächennutzung:

  • Nutzland: 3%
  • Getreideanbau: 12%
  • Weidefläche: 0%
  • Wälder: 68%
  • sonstiges: 17%


Pflanzen

Über die Hälfte der Landesfläche ist bewaldet. Das feuchte und warme Klima begünstigt das Wachstum von Pflanzen und Bäumen besonders gut.

Viele tausend Blumen und Pflanzenarten wachsen verteilt im ganzen Land. Darunter sind sehr viele seltene Arten die es nirgendwo anders auf der Erde gibt.

Tiere

Die grossen Waldgebiete bieten vielen Tieren einen noch ungestörten und geschützten Lebensraum.

Affen, Elefanten, Nashörner, Rotwild, Schlangen, Schweine und Tiger sind nur paar der häufig vorkommenden Tiere.

Dazu kommt eine Vielzahl an tropischen Schmetterlingen und Vögeln.